Bibliographie

biblio
Aufsätze
- Allgemein
- zu Eckhart
- zur Edition
- zu den Predigten
Quint - Konkordanz
Rezeption
Studien

Abkürzungen
Textausgaben
- Mittelhochdeutsch
- Übersetzungen

Belletristik

Weitere Lit.: Textzeugen

Eine laufend aktualisierte Bibliographie der Neuerscheinungen seit 1997
befindet sich auf der Website der Meister-Eckhart-Gesellschaft

Allgemein

  Den seit nunmehr 50 Jahren konkurrenzlos günstigsten Einstieg in Eckharts Geisteswelt bietet Quint mit seiner in wiederholter Auflage erschienenden Ausgabe von 1955: Meister Eckhart, Deutsche Predigten und Traktate, die in neuester Auflage bei Diogenes erhältlich ist. Man kann ihm nicht dankbar genug dafür sein. Ohne ihn wäre das Eckhart-(er)Leben um ein vielfaches ärmer. Neben der durchaus lesenswerten Einleitung sind 59 Predigten Eckeharts mit Anmerkungen abgedruckt, die allerdings nur teilweise der Nummerierung der Edition entsprechen, was dadurch begründet ist, daß Quint zu diesem Zeitpunkt erst bei Predigt 22 der deutschen Werke angelangt war (s. Konkordanz). Außerdem enthält das Buch Abhandlungen in deutscher Sprache, so die Reden der Unterweisung, das Buch der göttlichen Tröstung und die daran anschließende Predigt Vom edlen Menschen. Abgerundet wird es durch die "Eckehart-Legenden" sowie die Bulle des Papstes Johannes XXII. vom 27. März 1329. Damit ist ein sehr großer Teil der deutschen Werke abgedeckt.
  Neu ist eine Predigtausgabe bei Reclam, die auch auf die erste Ausgabe der Lectura Eckhardi Bezug nimmt. Ansonsten erscheinen immer mal wieder Neuübersetzungen eines kleinsten Teils der deutschen Predigten.
  Völlig anders gestaltet sich die Sachlage bei den lateinischen Werken. Hier kann man eigentlich nur zur nächst gelegenen Universitätsbibliothek raten, wobei man allerdings noch das Glück haben muß, daß die entsprechende germanistische Abteilung nicht nur eine Präsenzbibliothek darstellt. Die aktuellen Preise für die einzelnen Bände und Lieferungen der bei Kohlhammer erscheinenden kritischen Edition kann man unter Werkausgabe nachlesen. Das einzige halbwegs bezahlbare Buch stammt von Karl Albert, hat den Titel: Meister Eckhart, Kommentar zum Buch der Weisheit, erschien im Academia Verlag, St. Augusti 1988 und kostete DM 29,50. Für eine kleine Auswahl aus dem Prologus generalis, der Johannes-Auslegung, der Quaestio Parisienses I und den Sermones, 1993 von Niklaus Largier herausgegeben, sind dann schon 75,- Euro zu zahlen [Largier]. Allerdings enthält die zweibändige Ausgabe auch alle von Quint edierten Predigten 1-86 zweisprachig, so daß sich die 150,- Euro doch lohnen könnten.
  Largier hat auch die bisher umfangreichste Bibliographie zu Meister Eckhart, erschienen im Universitäts-Verlag, Freiburg/Schweiz, 1989, als Band 9 der Schriftenreihe Dokimion, zusammengestellt (die seit 2005 auch im Internet einsehbar ist - s. Archiv). Ergänzt hat er sie 1995 in dem Aufsatz "Meister Eckhart. Perspektiven der Forschung 1980-1993" (s. u.).
  Zur absolut notwendigen Grundausstattung einer Eckhart-Bibliothek gehört neben Quint auf jeden Fall Kurt Ruh mit seinem: Meister Eckhart, Theologe, Prediger, Mystiker [Ruh], in dem er einen ausgezeichneten Ein- wie Überblick zum Menschen Eckhart, seinem Leben, Denken und Glauben sowie seinen Texten gibt.
  Die folgende Liste stellt natürlich nur einen kleinen Ausschnitt aus den mittlerweile vielleicht 2000 (Sturlese sprach 1992 von 1.426) deutsche und internationale Titel umfassende Publikationen dar. Einige sind auch in den Quellen aufgeführt, auf die hiermit noch einmal hingewiesen werden soll. Warum überhaupt diese Aufteilung in Quellen und Bibliographie? Nun, in den Quellen ist die Literatur aufgeführt, auf die ich mich mehrfach bzw. explizit beziehe, während die Bibliographie eine Auswahl von Publikationen auflistet, die mir im Laufe der Arbeit an dieser Site untergekommen sind.
  Was die Einteilung in die genannten Kategorien betrifft, so paßt das natürlich nicht immer und überall. Besonders betrifft das die beiden Herausgeber der deutschen (Steer) und lateinischen (Sturlese) Werke, deren Beiträge (fast) immer auch mit ihrer Edition befaßt sind, obwohl sie unter einer anderen Überschrift aufgelistet sind.

Bibliographie


Niklaus Largier, Bibliographie zu Meister Eckhart, (Dokimion. Neue Schriftenreihe zur Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 9), Freiburg/Schweiz, Universitätsverlag, 1989

Aufsätze

Allgemein
Clemens Baeumker, Das pseudo-hermetische "Buch der vierundzwanzig Meister" (Liber XXIV philosophorum), in: BGPhMA 25, 1913, S. 194-214
Ludwig Hödl, Neue Nachrichten über die Pariser Verurteilungen der thomasischen Formlehre, in: Scholastik 39, Herder Freiburg 1964, S. 178-196
Loris Sturlese, Albert der Große und die deutsche philosophische Kultur des Mittelalters, in: FZPhTh 28, 1981, S. 133-147
Paul-Gerhard Völker, Die Überlieferungsformen mittelalterlicher deutscher Predigten, in: ZfdA 92, 1963, S. 212-227
Werner Williams-Krapp, Die überlieferungsgeschichtliche Methode. Rückblick und Ausblick, in: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 25, Niemeyer Tübingen 2000, S. 1-21

Zu Eckhart
Volker Caysa, Die Ethik des Seins in Meister Eckharts "Reden der Unterweisung", in: JOWG 6 1990/91, S. 143-150
Burkhard Hasebrink, Grenzverschiebung. Zu Kongruenz und Differenz von Latein und Deutsch bei Meister Eckhart, in ZfdA 121, 1992, S. 369-398
Theresia Heimerl, "Traduttore sempre traditore". Meister Eckharts Bild-Begriff und die Übersetzungsprobleme der Inquisitoren, in: Mlat. Jb. 33/2, 1998, S. 105-117
Udo Kern, Eckharts "Aufhebung" der Zeit in der "Fülle der Zeit", in: FZPhTh 44, 1997, S. 297-316
Udo Kern, Gründende Tiefe und offene Weite (zur Erfurtwoche 1978), in: FZPhTh 27, 1980, S. 356-382
Susanne Köbele, Primo aspectu monstruosa. Schriftauslegung bei Meister Eckhart, in: ZfdA 122, 1993, S. 62-81
Susanne Köbele, bîwort sin. "Absolute" Grammatik bei Meister Eckhart, in: ZfdPh 113 (Sonderband), 1994, S. 190-206
Josef Koch, Ein neuer Eckhart-Fund: Der Sentenzenkommentar, in: Kleine Schriften I, S. Sabina Rom 1973, S. 239-246
Niklaus Largier, Meister Eckhart und der Osten, in: FZPhTh 34, 1987, S. 111-129
Hans Liebeschütz, Meister Eckhart und Moses Maimonides, in: Archiv für Kulturgeschichte 54, Böhlau Köln 1972, S. 64-96
Freimut Löser, Rezeption als Revision. Marquard von Lindau und Meister Eckhart, in PBB 119, 1997, S. 425-458
Ruth Meyer, Maister Eghart sprichet von Wesen bloss. Beobachtungen zur Lyrik der deutschen Mystik, in: ZfdPh 113 (Sonderband), 1994, S. 63-82
Max Pahncke, Meister Eckharts Lehre von der Geburt des Gerechten, Archiv für Religions-Wissenschaft 23, 1925
Kurt Ruh, Neuplatonische Quellen Meister Eckharts, in: Contemplata aliis tradere. Studien zum Verhältnis von Literatur und Spiritualität, hrg. Von Claudia Brinker, Lang Bern u.a. 1995, S. 317-352
M. Scherbaum, Fichtes 'Anweisung zum seligen Leben' - und Meister Eckharts 'Deutsche Werke' - Eine vergleichende Studie, Online-Zeitschrift sicetnon , März 2001
Carl Schmidt, Meister Eckart. Ein Beitrag zur Geschichte der Theologie und Philosophie des Mittelalters, in: ThStK 12, 1839, S. 663-744
Erich Seeberg, Meister Eckhart. Vortrag vor der deutschen philosophischen Gesellschaft, Berlin 1934
Brigitte Spreitzer, Meister Musil. Eckharts deutsche Predigten als zentrale Quelle des Romans "Der Mann ohne Eigenschaften", in: ZfdPh 119, 2000, S. 564-588
Philipp Strauch, Eckhart-Probleme, Hallenser Rektoratsrede, 1912
Philipp Strauch, Zur Überlieferung Meister Eckharts, in: PBB 49/50, 1924/25
Loris Sturlese, Die Kölner Eckhartisten. Das studium generale der deutschen Dominikaner und die Verurteilung der Thesen Meister Eckharts, in: Albert Zimmermann (Hg.), Die Kölner Universität im Mittelalter, Miscellanea Mediaevalia 20, de Gruyter Berlin u.a. 1989, S. 192-211
Marie Anne Vannier, Der edle Mensch, eine Figur in Eckharts Straßburger Werk, in: FZPhTh 44, 1997, S. 317-334
Kurt Weiß, Die Seelenmetaphysik des Meister Eckhart, in: ZfK 52 (3. Folge 3), 1933, S. 467-525
Karl Heinz Witte, Der 'Traktat von der Minne', der Meister des Lehrgesprächs und Johannes von Hiltalingen von Basel. Ein Beitrag zur Geschichte der Meister-Eckhart-Rezeption in der Augustinerschule des 14. Jahrhunderts, in: ZfdA 131, 2002, S. 454-487
Tatsuya Yanazaki, Die Analogie als ethisches Prinzip in der Theologie des Meister Eckhart, in: FZPhTh 44, 1997, S. 335-354
W. Zeller, Eckhartiana V. Meister Eckhart von Valentin Weigel, in: ZfK 57 (3. Folge 8), 1938, S. 309-355
Adolar Zumkeller, Ein Zeitgenosse Eckeharts zu Fehlentwicklungen in der damaligen mystischen Bewegung. Kritische Bemerkungen in neuentdeckten mystischen Traktaten Heinrichs von Friemar des Älteren O.S.A., in: Kirche und Theologie in Franken. Festschrift für Theodor Kramer, Würzburger Diözesan-Geschichtsblätter 37./38. Band, Bischöfliches Ordinariatsarchiv Würzburg 1975, S. 229-238

Zur Edition
Ernst Benz, Eckhartiana VI, Zur neuesten Forschung über Meister Eckhart, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 57 (3. Folge 8), Kohlhammer Stuttgart 1938, S. 566-596
W. Holtzmann, Meister Eckhart, die deutschen und lateinischen Werke, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte (3. Foge 7) 56, 1937, S. 154-157
Josef Koch, Kritische Bemerkungen zu Hildebrand Bascours neuer Ausgabe der Eckhart-Prologe, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte (3. Folge 6) 55, 1936, S. 264-285
Erich Seeberg, Die verlorene Handschrift - Zur Geschichte der Meister-Eckhart-Ausgabe, in: Nationalsozialistische Monatshefte 86, 1937, S. 386-397
Erich Seeberg, Eckhartiana I., in: Zeitschrift für Kirchengeschichte (3. Folge 7 ) 56, 1937, S. 87-105
Konrad Weiß, Der heutige Stand der Eckhartforschung, in: Christentum und Wissenschaft 10, Ungelenk Dresden 1934, S. 408-421

Einzelne Predigten

Ermin Döll, Das Buch der ewigen Weisheit. Die Originaltexte der bedeutendsten Mystiker in der Sprache unserer Zeit. Plotin, Meister Eckhart, Heinrich Seuse, Johannes Tauler, Nikolaus von Kues, Angelus Silesius, Petersberg, Via Nova, 2014
[]

Michael Egerding, Got bekennen. Strukturen der Gotteserkenntnis bei Meister Eckhart. Interpretation ausgewählter Predigten, (Europäische Hochschulschriften I / 810), Frankfurt am Main [u.a.], Lang, 1984
[Q 1, Q 2, Q 3, Q 54a, Q 71, Q 76, VeM - Largier, Nr. 1162]

Heinrich Emundts, Meister Eckharts Predigt "Uff Sant Dominicustag". Versuch einer Textherstellung. Diss. [masch.], Bonn, 1924 (98 S.)
[Q 9; Auszug: Jahrbuch der Philosophischen Fakultät Bonn 2 (1925), S. 33f. - Largier, Nr. 142]

Robert Frick, Meister Eckharts Predigt von der geistlichen Armut, Jahrbuch der Theologischen Schule Bethel 8 (1937), S. 195-210
[Q 52 - Largier, Nr. 1148]

Alois M. Haas, Gottleiden - Gottlieben. Zur volkssprachlichen Mystik im Mittelalter, Frankfurt (Main), 1989
[S 117]

Alois M. Haas, Aktualität und Normativität Meister Eckharts, in: H. Stirnimann; R. Imbach (Hg.), Eckardus Theutonicus, homo doctus et sanctus. Nachweise und Berichte zum Prozeß gegen Meister Eckhart, (Dokimion. Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 11), Freiburg (Schweiz), 1992, S. 205-268
[S 117]

Reinhard Kirchner, Meister Eckharts Predigt 'Iusti vivent in aeternum', in: PBB 100 (1978), S. 229-262
[Q 6 - Largier, Nr. 1156]

Freimut Löser, Maria im Mittelpunkt. Eine Zweitfassung von Meister Eckharts 'Bürglein-Predigt' (DW I Nr. 2), in: C. Brinker-von der Heyde und N. Largier (Hg.), Homo Medietas - Festschrift für Alois Maria Haas, Frankfurt/M. [u.a.], Lang, 1999, S. 241-273
[Q 2]

Dietmar Mieth, Die Einheit von Theorie und Praxis als Lebensform. Zur Diskussion um die Einordnung der Predigten Pfeiffer II, nr. IX, in: P. Kesting (Hg.), Würzburger Prosastudien II. Untersuchungen zur Literatur und Sprache des deutschen Mittelalters. Kurt Ruh zum 60. Geburtstag, (Medium Aevum 31), München, 1975, S. 271-286
[Q 86 - Largier, Nr. 1381]

Bruce Milem, Suffering God: Meister Eckhart's Sermon 52, in: Mystics Quarterly 22,2 (1996), S. 69-90
[Q 52 - Largier, o. Nr.]

Max Pahncke, Materialien zu Meister Eckeharts Predigt über die Armut des Geistes, in: G. Baesecke, F. J. Schneider (Hg.), Fg. Philipp Strauch zum 80. Geburtstag am 23. September 1932. Dargebracht von Fachkollegen und Schülern, (Hermaea 31), Halle/Saale, 1932, S. 67-87
[Q 2 - Largier, Nr. 329]

Max Pahncke, Meister Eckharts Predigt über Luc. 10,38: "Intravit Jesus in quoddam castellum...". Textkritisch untersucht und herausgegeben, in: Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. I. Philologisch-Historische Kl. 1959, Nr. 9, S. 169-206
[Q 2 - Largier, Nr. 151]

Cornelia Rizek-Pfister, Ein Weg zu Meister Eckharts Armutspredigt: Grundlagen einer Hermeneutik seiner deutschen Predigten, (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, 30), Bern [u.a.], Lang, 2000 (465 S.)
[Q 52 - Largier, o. Nr.]

Paul Spruth, Zu Pfeiffers Eckharttext: Die Predigt 45, in: PBB 51 (1927), S. 136-137
[Q 60 - Largier, Nr. 321]

Günter Stachel, Stammt Predigt 86 'Intravit Jesus in quoddam castellum' von Meister Eckhart?, in: ZfdA 125,4 (1996), S. 392-403
[Q 86 - Largier, o. Nr.]

Günter Stachel, 'Es müssen alle deine Kräfte den seinen dienen'. Meister Eckharts Predigt Pfeiffer IV, in: Geist und Leben 67 (1994), S. 219-224
[S 103]

Uta Störmer-Caysa, Der Engel mit den russigen Flügeln: Über Eckhart Q 20a, in: C. Tuczay, U. Hirhager (Hg.), Ir sult sprechen willekomen. Grenzenlose Mediaevistik. Festschrift für Helmut Birkhan zum 60. Geburtstag, Bern, 1998, S. 197-210
[Q 20a - Largier, o. Nr.]

Frank Tobin, The Mystic as Poet: Meister Eckhart's German Sermon 69, in: Studia Mystica 2,4 (1979), S. 69-75
[Q 69 - Largier, Nr. 1158]

Larry Vaughan, Time in a Meister Eckhart Sermon: "Impletum est temus Elizabeth", in: Germanic Notes 17 (1986), S. 20-21
[Q 11 - Largier, Nr. 1164]

Predigten allgemein
Ria van den Brandt, Die Eckhart-Predigten der Sammlung "Paradisus anime intelligentis" näher betrachtet, in: Maarten J.F.M. Hoenen und Alain de Libera, Albertus Magnus und der Albertismus, Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters XLVIII, Brill Leiden . New York . Köln 1995, S. 173
Burkhard Hasebrink, Zersetzung? Eine Neubewertung der Eckhartkompilation in Spamers Mosaiktraktaten, in: Claudia Brinker, Urs Herzog, Niklaus Largier und Paul Michel (Hgg.), Contemplata aliis tradere, Lang Frankfurt a.M. u.a. 1995, S. 353-369
Max Pahncke, Ein Grundgedanke der deutschen Predigt Meister Eckharts (zugleich ein Beitrag zur Echtheitsfrage), in: ZfK 34, 1913
Max Pahncke, Eckhartiana II. Neue Texte aus dem Eckhartkreis, in: ZfK 56 (3. Folge 7), 1937, S. 489-496
B. Peters, Eckhartiana VII. Die deutschen Predigten Meister Eckharts, in: ZfK 59 (3. Folge 10), 1940, S. 170-177
Josef Quint, Überlieferung der deutschen Predigten Meister Eckharts, Bonn 1932
Kurt Ruh, Fragment einer unbekannten Predigt von Meister Eckhart aus dem frühen 14. Jahrhundert, in: ZfdA 111, 1982, S. 219-225
Georg Steer, Echtheit und Authentizität der Predigten Meister Eckharts. Schwierigkeiten und Möglichkeiten einer kritischen Edition, in: Georg Stötzel (Hg.), Germanistik - Forschungsstand und Perspektiven, 2. Teil, de Gruyter Berlin New York 1985, S. 41-50
Georg Steer, Der Prozeß Meister Eckharts und die Folgen, in: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch NF 27, 1986, S. 47-64
Georg Steer, Meister Eckhart-Predigten in Handschriften des 14. Jahrhunderts, in: Volker Honemann und Nigel F. Palmer (Hgg.), Deutsche Handschriften 1100-1400, Niemeyer Tübingen 1988, S. 399-407
Georg Steer, Zur Authentizität der deutschen Predigten Meister Eckharts, in: Heinrich Stirnimann und Ruedi Imbach (Hgg.), Eckardus Theutonicus, homo doctus et sanctus, Universität Freiburg/Schweiz 1992, S. 127-168
Hans Zuchold, Des Nikolaus von Landau Sermone als Quelle für die Predigt Meister Eckharts und seines Kreises, Halle 1905; Wiesbaden 1972

Rezeption

Ingeborg Degenhardt, Studien zum Wandel des Eckhartbildes, Studien zur Problemgeschichte der antiken und mittelalterlichen Philosophie III, Brill Leiden 1967 (leider nicht mehr lieferbar)
Gottfried Fischer, Geschichte der Entdeckung der deutschen Mystiker Eckhart, Tauler und Seuse im XIX. Jahrhundert, Dissertation Hess Freiburg 1931
Heribert Fischer, Die theologischen Werke Meister Eckharts, in: Scholastik 35. Jg., Herder Freiburg 1960
Wolfram Malte Fues, Mystik als Erkenntnis? Kritische Studien zur Meister-Eckhart-Forschung, Studien zur Germanistik, Anglistik und Komparatistik 102, Bouvier Bonn 1981
Niklaus Largier, Meister Eckhart. Perspektiven der Forschung 1980-1993, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 114. Band, Schmidt Berlin 1995, S. 29-98
Toni Schaller, Die Meister Eckhart-Forschung von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart I-IV, in: FZPhTh 15, 1968, S. 262-316, 403-426
Toni Schaller, Zur Eckhart-Deutung der letzten 30 Jahre, in: FZPhTh 16, 1969, S. 22-39
Martin Skutella, Zur philologischen Eckhartforschung, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 54, Niemeyer Halle (Saale) 1930, S. 457-476
Andreas Speer - Wouter Goris, Das Meister-Eckhart-Archiv am Thomas-Institut der Universität zu Köln. Die Kontinuität der Forschungsaufgaben, in: Bulletin de philosophie médiévale 37e année, S.I.E.P.M. Louvain-la-neuve 1995, S. 149-174

Studien

Karl Albert, Meister Eckhart und die Philosophie des Mittelalters, Röll 1999
Till Beckmann, Daten und Anmerkungen zur Biographie Meister Eckharts und zum Verlauf des gegen ihn angestrengten Inquisitionsprozesses, Rita G. Fischer Frankfurt/Main 1978
Claudia Brinker (Hg.), Contemplata aliis tradere. Studien zum Verhältnis von Literatur und Spiritualität, Lang Bern u.a. 1995
Wouter Goris, Einheit als Prinzip und Ziel (zum Opus tripartitum), Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters 59, Brill Leiden u.a. 1997
Martin Grabmann, Neuaufgefundene Pariser Quästionen Meister Eckharts und ihre Stellung in seinem geistigen Entwicklungsgange, vorgetragen am 4. Dezember 1926. Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 32. Band, 7. Abhandlung, Oldenbourg München 1927
K. J. Greith, Die deutsche Mystik im Predigerorden (1250-1350), 1895, Reprint Amsterdam 1965
Alois M. Haas, Meister Eckhart als normative Gestalt geistlichen Lebens, Johannes Freiburg 1979
Klaus Jacobi (Hg.), Meister Eckhart: Lebensstationen - Redesituationen, Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens, Neue Folge Band 7, Akademie Berlin 1997
Otto Karrer, Meister Eckhart, Müller München 1926
Josef Koch, Kleine Schriften I. + II., S. Sabina Rom 1973
  Darin u. a.: 7. Meister Eckhart. Versuch eines Gesamtbildes, 8. Ein neuer Eckhart-Fund: Der Sentenzenkommentar (Hs. 491 Brügge), 9. Kritische Studien zum Leben Meister Eckharts, 10. Meister Eckhart und die jüdische Religionsphilosophie des Mittelalters, 11. Zur Analogielehre Meister Eckharts, 12. Sinn und Struktur der Schriftauslegungen Meister Eckharts, 13. Meister Eckharts Weiterwirken im deutsch-niederländischen Raum im 14. und 15. Jahrhundert, 30. Der Kardinal Jacques Fournier (Benedikt XII.) als Gutachter in theologischen Prozessen, 32. Philosophische und theologische Irrtumslisten von 1270-1329
Otto Langer, Mystische Erfahrung und spirituelle Theologie: zu Meister Eckharts Auseinandersetzung mit der Frauenfrömmigkeit seiner Zeit, Artemis München [u.a.] 1987
Dietmar Mieth, Meister Eckhart. Einheit im Sein und Wirken, Olten 1979
Burkhard Mojsisch, Meister Eckhart: Analogie, Univozität und Einheit, Meiner, Hamburg 1998
Andreas Speer (Hg.), Die Bibliotheca Amploniana, Miscellanea Mediaevalia 23, de Gruyter Berlin u.a. 1995 (s. [Sturlese, Amploniana])
Günter Stachel, Meister Eckhart, Beiträge zur Diskussion seiner Mystik, Würzburg 1998
Heinrich Stirnimann, Ruedi Imbach, Eckardus Theutonicus, homo doctus et sanctus, Dokimion 11, Universität Freiburg /Schweiz 1992 (s. [Sturlese, Processus])
Albert Zimmermann (Hg.), Die Kölner Universität im Mittelalter, Miscellanea Mediaevalia 20, de Gruyter Berlin u.a. 1989

Textausgaben (chronologisch)

Mittelhochdeutsch
Eduard Sievers, Predigten von Meister Eckhart, in: ZfdA 15 (NF 3), 1872, S. 373-439.
  Die Ausgabe enthält 26 Predigten, davon 20 aus der Handschrift O, d.h. aus dem Paradisus. Davon sind bis auf eine (Nr. 19 = Strauch 60) alle in den deutschen Werken ediert. Von den verbleibenden sechs wurde die Nr. 25 als Pr. 61 im dritten Band bearbeitet.
Auguste Jundt, Historie du panthéisme populaire au moyen âge et au seizième siècle, Strasbourg 1875 - Anhang II, S. 231-280: Sermons et pièces diverses de Maître Eckhart
Franz Jostes (Hg.), Meister Eckhart und seine Jünger, Commission der Uni Freiburg/Schweiz 1895. Photomechanischer Nachdruck mit einem Wörterverzeichnis von Peter Schmitt und einem Nachwort von Kurt Ruh, de Gruyter Berlin u.a. 1972
  Die Ausgabe enthält 87 Stücke, wovon 45 als Text abgedruckt sind. Die anderen sind Verweise auf bereits erschienende Textabdrucke bei Pfeiffer, Sievers und Preger. Von den 45 Abdrucken haben 37 in die Edition der deutschen Werke Eingang gefunden.
Kurt Ruh, Fragment einer unbekannten Predigt von Meister Eckhart aus dem frühen 14. Jahrhundert, in: ZfdA 111, Steiner Wiesbaden 1982, S. 219-225
  Ediert als Pr. 99 in DW 4,1 der deutschen Werke.
Alfred Lotze, Kritische Beiträge zu Meister Eckhart, Diss. Halle 1907
Max Pahncke, Zwei ungedruckte deutsche Mystikerreden, in: ZfdA 49, 1908, S. 395-404
  Eine der beiden erschien als Pr. 15 in Band I der deutschen Werke.
Philipp Strauch (Hg.), Buch der göttlichen Tröstung, Bonn 1910
Ernst Diederichs (Hg.), Die Reden der Unterscheidung, Bonn 1913
Philipp Strauch, Paradisus anime intelligentis, in: Deutsche Texte des Mittelalters 30, Weidmann Berlin 1919
Fridolin Skutella, Eine Eckehartpredigt, in: ZfdA 66, 1929, S. 147-148
  Diese erschien als Pr. 14 in Band I der deutschen Werke.

Übersetzungen
Hermann Büttner (Hg.), Meister Eckeharts Schriften und Predigten, 2 Bde. Jena 1903 und 1909, 1921, Volksausgabe in einem Band 1934
Joseph Bernhart, Meister Eckehart, Deutsche Mystiker III, Kempten 1914
Walter Lehmann, Meister Eckehart, Göttingen und Berlin 1919
Joseph Bernhart, Meister Eckeharts Reden der Unterweisung, München 1922
Ernst Diederichs (Hg.), Reden der Unterscheidung, Bonn 1925
Otto Karrer, Meister Eckehart, München 1926
Wilhelm Schöpff, Meister Eckhart. Ausgewählte Predigten und verwandte Schriftstücke, Leipzig 1889
Friedrich Schulze-Maizier (Hg.), Meister Eckharts deutsche Predigten und Traktate, Insel Leipzig 1927, 2.1934, 3.1938 [Auswahl]
Philipp Strauch (Hg.), Buch der göttlichen Tröstung, Berlin 1933
Ilse Roloff, Meister Eckeharts Schriften zur Gesellschaftsphilosophie, Die Herdflamme - Sammlung der gesellschaftswissenschaftlichen Grundwerke aller Zeiten und Völker 20, Fischer Jena 1934
Friedrich Heer, Meister Eckhart. Predigten und Schriften, Fischer Frankfurt/Main 1956
Meister Eckhart, Das Buch der göttlichen Tröstung, Insel Frankfurt/Main 1987
Meister Eckhart, Deutsche Predigten. Vierzig der schönsten Predigten, Manesse Stuttgart 1999

Belletristik
(vgl. Wirkung - "Dichterische Tinte")

Paul Gurk, Meister Eckhart. Roman, (Berlin vor 1925), Dessau 1943
Hans Much, Meister Ekkehart. Ein Roman der deutschen Seele, Dresden 1927
Ludwig Fahrenkrog, Gott im Wandel der Zeiten. 6. Buch: Richter Irrwahn, Leipzig 1931
Dorothea Fabeck, Der Sänger von der Rothenburg, Stalling Oldenburg i. D. 1936
Erwin Guido Kolbenheyer, Das gottgelobte Herz, 1938
Jean Bédard, Maître Eckhart. Roman, Stock Paris 1998
Bernd Kemter, Meister Eckharts Prozess. Roman um den mittelalterlichen Prediger und Mystiker, Frieling Berlin 2002
Stefan Blankertz, Demudis. Ein Krimi aus dem Mittelalter, Köln 2005

Werk - Konkordanz

Ausgabe Quint 1955 (Die deutschen Werke)
  1 (1)  2 (2)  3 (3)  4 (4)  5 (5a)  6 (5b)  7 (6)  8 (7)  9 (8)  10 (9)  11 (10)  12 (11)  13 (12)  14 (13)  15 (13a)  16 (16b)  17 (17)  18 (18)  19 (19)  20 (20a)  21 (20b)  22 (21)  23 (22)  24 (51)  25 (39)  26 (109)  27 (66)  28 (86)  29 (29)  30 (32)  31 (28)  32 (52)  33 (73)  34 (48)  35 (76)  36 (68)  37 (71)  38 (25)  39 (42)  40 (69)  41 (79)  42 (83)  43 (30)  44 (105)  45 (60)  46 (41)  47 (31)  48 (62)  49 (26)  50 (27)  51 (37)  52 (43)  53 (70)  54 (82)  55 (80)  56 (72)  57 (101)  58 (102)  59 (103)

Abkürzungen
BGPhMA = Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters, Aschendorff Münster
JOWG = Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, Sprint-Druck Stuttgart
Mlat. Jb. = Mittellateinisches Jahrbuch, Hiersemann Stuttgart
PBB = Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, Niemeyer Tübingen
ZfdA = Zeitschrift für deutsches Altertum, Weidmann Berlin, Steiner Wiesbaden, Hirschel Stuttgart
ZfdPh = Zeitschrift für deutsche Philologie, Schmidt Berlin
ZfK = Zeitschrift für Kirchengeschichte, Kohlhammer Stuttgart
FZPhTh = Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie, Paulusverlag Freiburg/Schweiz